Kategorie: Allgemein

Schießbetrieb

Für die gemeinsame Sportausübung drinnen gilt grundsätzlich die Regelung 2G+. Das heißt, es dürfen nur immunisierte Personen teilnehmen (geimpft/genesen), die darüber hinaus noch über einen aktuell gültigen Testnachweis verfügen (Antigen-Schnelltest max. 24 Std. alt; PCR-Test max. 48 Std. alt). Kinder bis zum Schuleintritt sind immunisierten Personen gleichgestellt. Mit Veröffentlichung der nächsten Coronaschutzverordnung gibt es voraussichtlich Erleichtungen für geboosterte Personen. Für diese soll nun auch in NRW die Testpflicht entfallen.

Nach Aussage des ESPO gilt die Regelung auch für Trainer und Übungsleiter, da diese ebenfalls an der Sportausübung teilnehmen. Wer sich nicht impfen lassen kann oder darf, muss dies durch ein ärztliches Attest nachweisen und einen aktuellen Test vorweisen.

Die Kontrolle des Impfstatus obliegt immer dem Ausrichter bzw. Veranstalter. Ab dem 26.11.2021 soll die vom Robert Koch Institut herausgegebene CovPassCheck-App verwendet werden.

Wer am Training teilnehmen möchte, bitte über die Terminplanung eintragen:

Training Luftgewehr / Luftpistole im Vereinheim

Training Klein-/Großkaliber im SSZ Bergeborbeck

Training Langwaffen im SSZ Bergeborbeck

Weihnachts- und Neujahrsgrüße

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,

uns allen macht die Coronapandemie nun schon im zweiten Jahr zu schaffen und wir können nur hoffen, dass zumindest alle von Infektionen und Krankheit verschont geblieben sind.

Für den Verein bedeutet das, keine traditionellen Veranstaltungen, wie Neujahrsempfang, Oster- oder Nikolausschießen. Kein Stammtisch freitags, bei dem man sich kennenlernen und neben dem Trainingsbetrieb untereinander austauschen konnte. Anders als im Vorjahr, kann zumindest das Training (wenn auch mit Einschränkungen) regelmäßig durchgeführt werden und die Bezirksmeisterschaften waren ebenfalls möglich. Hier waren unsere Schützinnen und Schützen recht erfolgreich am Start.

Eine Jahreshauptversammlung konnte im August abgehalten werden, die Ergebnisse sind ja bekannt.

Bald gehen wir mit dem Trainingsbetrieb in eine kurze Winterpause und freuen uns auf ein Wiedersehen im Januar.

Bis dahin bleibt uns nur, allen Mitgliedern, Freunden, Bekannten und ihren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2022 zu wünschen! Insbesondere hoffen wir, dass alle verschont bleiben und dem kommenden Jahr voller Zuversicht entgegenschauen können.

Gut Schuss

ESSENER SCHÜTZENVEREIN E. V. GEGR. 1390

Der Vorstand

Neuigkeiten

Wenn wir uns denn irgendwann mal wieder im Vereinsheim zusammenfinden können, werdet Ihr einen Kaffeevollautomaten und eine bessere Heizung (sagt Matthias) vorfinden.

Unser 1. Sportleiter wurde für den Lehrgang zum C-Trainer angemeldet. Hoffen wir mal, dass dieser im Mai planmäßig stattfinden kann.