Am 2. April 2022 entfallen die allermeisten Beschränkungen der bisherigen Coronaschutzverordnungen.

Damit ist auch eine Regelung der Schießzeiten für unseren Trainingsbetrieb hinfällig. Mit Beginn der pandemiebedingten Einschränkungen 2020 war es erforderlich, die Zahl der Sportler in den Trainingsräumen zu begrenzen und die Doodle-Terminplanung wurde installiert. Nun können wir wieder zum altgewohnten Betrieb zurückkehren, so wie es die langjährigen Mitglieder kennen und schätzen.

Wer am Training teilnehmen möchte, muss sich nicht mehr online eintragen, sondern kann einfach kommen. Eine interne Abstimmung untereinnander ist natürlich nach wie vor möglich, z.B. über die WhatsApp-Gruppe.

Kurze Info: Der Vorstand hat gestern beschlossen, für den Trainingsbetrieb in Bergeborbeck eine weitere Pistole zu kaufen! Nun hoffen wir natürlich, dass sich die Infektionszahlen nach unten bewegen und weitere Vereinsveranstaltungen zu verantworten sind. Für eine Durchführung des traditionellen Ostereierschießens ist es aus Sicht des Vorstandes leider noch zu früh. Im Mai soll aber die Jahreshauptversammlung durchgeführt werden, voraussichtlich nochmals in Bergeborbeck.